Minimal-invasive Behandlung

Im Mittelpunkt der Behandlung steht bei uns der Zahnerhalt, bei dem so wenig gesunde Zahnsubstanz wie möglich entfernt wird. Dank minimal-invasiver Techniken und moderner Materialien können wir Ihnen heute funktionell und ästhetisch optimale Lösungen für Füllungen und Zahnersatz anbieten.

Biokompatible Materialien in Zahnfarbe

Bei vorhandener Karies sanieren wir Ihre Zähne mit zeitgemäßen Füllungstherapien. Anstelle von Amalgam können wir Ihnen gut verträgliche biokompatible Materialien anbieten. Moderne Kunststoffe und Keramik lassen sich perfekt an die Zahnfarbe anpassen, lösen weder Allergien noch elektrochemische Reaktionen aus und sind zudem lange haltbar.

Keramik für naturgetreue Korrekturen

Keramik entspricht höchsten ästhetischen Ansprüchen. Das Material ist auch bei Lichteinfall von der natürlichen Zahnsubstanz kaum zu unterscheiden.

  • Für kleine bis mittelgroße Defekte im Seitenzahnbereich eignen sich Inlays aus Keramik optimal.
  • Auch für Teilkronen, Kronen und Brücken ist Vollkeramik sehr gut geeignet.
  • Leichte Zahnfehlstellungen oder Zahnlücken können wir mit hauchdünnen keramischen Verblendschalen, den sogenannten Veneers, korrigieren.

Zahnaufhellung durch Bleaching

Durch den Konsum stark färbender Nahrungs- und Genussmittel (z.B. Tabak, Kaffee, Tee und Rotwein), aber auch durch Medikamente oder Krankheiten können sich Zähne verfärben.

Wenn eine Zahnreinigung nicht ausreicht, können wir durch Bleaching - das Bleichen mit Wasserstoffperoxid - eine deutliche Zahnaufhellung, bei Bedarf um mehrere Farbtöne erreichen.

Bei fachkundiger Durchführung der einzelnen Schritte unter zahnärztlicher Kontrolle ist Bleaching für Zahnschmelz und Zahnfleisch unbedenklich.

Termin Vereinbaren